Deutsche Geflügelwirtschaft

Chancen für Talente

Benötigt werden Nachwuchskräfte für Management- und Führungsaufgaben. Dabei geht es um Themem wie nachhaltiges Wachstum der Geflügelbranche, Vermarktung und Produktion, Tierschutz und Tiergerechtheit. Die deutsche Geflügelwirtschaft, unter dem Dach des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG), bietet in Kooperation mit der DLG-Akademie ab sofort wieder Trainee-Plätze an. Start ist im August 2017.

Praxis mit Theorie verknüpft

Das zehnmonatige Trainee-Programm besteht aus einem Seminarteil, der an verschiedenen Standorten in Deutschland stattfindet. Zusätzlich gibt es zwei zwölfwöchige Praxisteile in Unternehmen der deutschen Geflügelwirtschaft. In den Seminaren werden wichtige Managementgrundlagen wie Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Finanzierung, Marketing, Recht, Qualitätsmanagement und Logistik vermittelt. Im Praxisteil bieten Unternehmen wie Cobb Germany, die PHW-Gruppe, Rothkötter, Wiesenhof und Wimex Arbeitsplätze an. Diese Unternehmen übernehmen auch die Gebühren für das Trainee-Programm und zahlen ein Traineegehalt.

Das Trainee-Programm richtet sich an zukünftige Nachwuchskräfte, die über ein Fachhochschul- oder Hochschulstudium mit Schwerpunkt Agrarwissenschaften/Veterinärwissenschaften oder einen Fachschulabschluss mit Berufserfahrung in der Agrarbranche verfügen. Bewerbungsschluss ist der 5. Mai 2017. Interessenten erhalten weitere Auskünfte zum Trainee-Programm der Geflügelwirtschaft bei der DLG-Akademie, Tel. 069/24788-333 oder E-Mail: traineeprogramm@DLG.org. (mrs)
stats