Für die Stipendien der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) können sich junge Nachwuchstalente jetzt bewerben. Die Juniorenpreise sind jeweils mit 2.500 € dotiert. Damit zeichnet die DLG junge Fachleute aus, die in der Berufsausbildung stehen und im Alter zwischen 18 und 24 sind. Nachwuchskräfte bis einschließlich 36 Jahre können sich für einen der Fortbildungspreise von je 4.000 € bewerben. Vorausgesetzt wird eine bereits abgeschlossene Ausbildung. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist am 15. Oktober. Weitere Informationen stellt die DLG auf ihrer Homepage bereit. (az)

Newsletter-Service agrarzeitung

Mit unseren kostenlosen Newslettern versorgen wir Sie auf Wunsch mit den wichtigsten Branchenmeldungen

 

stats