Eine Winzerlehre in Kombination mit einem Bachelorabschluss bietet die FH Bingen zum kommenden Wintersemester an. Die fünf Jahre dauernde Ausbildung trägt nach Angaben der FH Bingen der gestiegenen Nachfrage nach Führungskräften in der Weinwirtschaft Rechnung. Der duale Bachelorstudiengang Weinbau und Oenologie ist ein Kooperationsprojekt der Fachhochschulen Bingen, Kaiserslautern und Ludwigshafen gemeinsam mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz. Zur Verknüpfung von beruflicher und akademischer Ausbildung stehen zunächst zwei Weinjahrgänge im Ausbildungsbetrieb auf dem Lehrplan. Das sechs Semester dauernde Studium setzt neben weinbaulichen, phytomedizinischen, oenologischen und mikrobiologischen Vorlesungen einen deutlichen Schwerpunkt bei den Themen Betriebswirtschaft und Marketing, die 30 Prozent der Lehrveranstaltungen ausmachen. (az)

Newsletter-Service agrarzeitung

Mit unseren kostenlosen Newslettern versorgen wir Sie auf Wunsch mit den wichtigsten Branchenmeldungen

 

stats