Umfrage

EU interessiert sich für Junglandwirte

Dazu hat die Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung jetzt im Internet eine Umfrage unter allen europäischen Jungbauern gestartet.

Zum einen soll herausgefunden werden, wie groß das Interesse an Austauschprogrammen innerhalb und außerhalb des Heimatlandes ist. Ziel ist, diese Bildungsmaßnahme stärker nach den tatsächlichen Bedürfnissen der Nachwuchskräfte auszurichten.

In der etwa 15 Minuten dauernden Umfrage sollen darüber hinaus die drängendsten Themen der jungen Generation ausgelotet werden. Konkret wird nach Aspekten wie Landkauf, Zugang zu Krediten oder dem nationalen Erbrecht gefragt. Die Teilnehmer können anhand von Punkten aufzeigen, wie problematisch sie das jeweilige Thema für sich selbst wahrnehmen.

Insgesamt sollen etwa rund 2.000 Junglandwirte aus der EU befragt werden. Für Deutschland ist ein Ziel von 100 Personen angestrebt. Wer mitmacht, wird belohnt. Gewonnen werden können ein Amazon-Gutschein, eine Reise zur Abschlusskonferenz nach Brüssel oder zumindest die Hoffnung auf eine zielgerichtetere Agrarpolitik für die junge Generation. Mit Ergebnissen wird im Herbst 2015 gerechnet. (kbo)
stats