Deutsche Nachwuchskräfte können ein Jahr in den USA mit finanzieller Unterstützung des Deutschen Bundestages ein College besuchen und berufsbezogene Praktika absolvieren. Der Bundestag trägt die Kosten für die Vor- und Nachbereitung, den College-Besuch, die Unterbringung in Gastfamilien sowie Reise- und Versicherungskosten. Abgeordnete des Bundestages übernehmen während des Auslandsaufenthaltes die Patenschaft für die jungen Berufstätigen. Bis zum 4. September 2009 können die Bewerbungsunterlagen für den im August 2010 startenden Austausch bei der Internationalen Weiterbildung und Entwicklung gGmbH Inwent in Bonn angefordert werden.

Die Bewerber sollten nach dem 31. Juli 1985 geboren sein, englische Sprachkenntnisse besitzen und bis zum Abreisetermin über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Weitere Informationen unter: Inwent. (az)
stats