Hochschulabsolventen können sechs Monate lang eine praxisorientierte Fortbildung in Mexiko absolvieren. Dieses Programm von Inwent, der Internationalen Weiterbildung und Entwicklung GmbH, richtet sich unter anderem an Absolventen der Umweltpolitik, die sich mit dem Schutz und der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen und erneuerbarer Energien beschäftigen sowie an Ingeniere. Die Bewerber sollen maximal 35 Jahre alt sein sowie Berufserfahrung und gute Sprachkenntnisse vorweisen. Für ein Praktikum in mexikanischen Institutionen oder Firmen erhalten sie ein Stipendium der Partnerorganisation Conacyt in Mexiko. Die Suche einer Praktikumsstelle liegt in der Eigenverantwortung der Teilnehmer. Bewerbungsschluss ist der 14. Mai 2010. (az)
stats