Forscher und kommunale Vertreter identifizierten gemeinsam Umsetzungshemmnisse und bestehende Probleme und entwickeln mögliche Lösungsansätze. Bundesweit renommierte Wissenschaftler im Bereich der Elektromobilität präsentierten Erfahrungen und die bisherigen Forschungsergebnisse.

Das Projekt "Emotif - Elektromobiles Thüringen in der Fläche", präsentierte erste Ergebnisse aus über einem Jahr Forschung. Das Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule Erfurt hat in Thüringen vier Carsharing-Stationen mit je zwei Elektrofahrzeugen in den Städten Jena, Weimar, Erfurt und Eisenach realisiert.

Hinzu kommen Ladestationen an touristisch attraktiven Punkten im ländlichen Umfeld der Städte, wie beispielsweise auf der Leuchtenburg bei Jena. In dem von Prof. Dr. Matthias Gather geleiteten Forschungsprojekt werden unter anderem die Nutzer des Carsharing-Angebotes über ihre Erfahrungen mit den Elektrofahrzeugen befragt.

Die Fachkonferenz wurde durch das Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule Erfurt in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Urbanistik im Rahmen der Modellregionen Elektromobilität durchgeführt. (az)
stats