In diesem Wintersemester startet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) der Masterstudiengang Produktions- und Qualitätsmanagement in Agrarwirtschaft und Gartenbau. Laut Studiendekanin Prof. Steffi Geidel ist es der erste Master der Fakultät Landbau und Landespflege.

Die Hochschule setzt einen Bachelorabschluss in einem agrar- oder umweltwissenschaftlich ausgerichteten Studiengang voraus. Nach vier Semestern Studium entweder des Schwerpunkts Agrarwirtschaft oder Gartenbau bietet der Masterabschluss den Studenten auch die Option zur weiterführenden Qualifikation über eine Promotion. Die FH stellt auf ihrer Homepage eine Übersicht über die Module sowie die Studienordnung zur Verfügung. Interessierte, die sich vor Ort von der Dresdener Hochschule überzeugen lassen wollen, können sich am Samstag, den 17. April, während des Tags der offenen Tür informieren. (ir)
stats