Mit Diskussionen, Jobforen, einem Kongress und der „Young Farmers Party" richtet die Eurotier in Hannover am Donnerstag, den 18. November, ihren Blickpunkt auf Studenten, junge Tierhalter und Unternehmer. Im Mittelpunkt des „Young Farmers Day" steht der Kongress über die Zukunftsperspektiven einzelner Tierhaltungszweige. Geflügel-, Milchvieh- und Schweinehalter aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern werden dazu ihre Sichtweise präsentieren. Außerdem stellen verschiedene Jobforen die Arbeits- und Entwicklungschancen in der Geflügel- und Futterwirtschaft sowie in der Haltungstechnik vor. Den Abschluss bildet die „Young Farmers Party", zu der bereits jetzt der Vorverkauf gestartet ist. Der „Young Farmers Day" wird gemeinsam von der Jungen DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), der Jungen ISN (Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands) und dem BDL (Bund der Deutschen Landjugend) organisiert. (az)
stats