Die European Pig Producer (EPP) laden Ende Mai zu Fachkongress und Exkursion nach Litauen ein. Das Zuchtunternehmen Topigs verlost zehn Freitickets. Experten und Praktiker aus Litauen, Russland, Weißrussland und Polen informieren auf dem EPP-Kongress in der litauischen Hauptstadt Vilnius über das Potenzial der wachsenden Schweineproduktion im Baltikum. Daneben stehen Exkursionen zu schweinehaltenden Betrieben auf dem dreitägigen Programm.

Landwirte zwischen 20 und 30 Jahren, die die Betriebskonzepte der baltischen Staaten kennen lernen möchten, können sich jetzt um eine gesponsorte Teilnahme bewerben. Das Zuchtunternehmen Topigs übernimmt sämtliche mit der Fahrt verbundenen Kosten für den vom 30. Mai bis 1. Juni stattfindenden Jahreskongress. Dazu ist das Formular samt der Begründung, warum man teilnehmen möchte, auszufüllen. Unter allen Einsendungen werden zehn Gewinner ausgelost. (az)
stats