Schweine haben einen ausgeprägten Spieltrieb, sind aber beim Spielzeug durchaus wählerisch und wünschen sich immer wieder neue Anregungen. Dass dies auch bei Ferkeln gilt, haben Forscher aus den USA herausgefunden. Sie ließen drei und vier Wochen alte Ferkel mit einem Hundespielzeug spielen und präsentierten den Tieren nach einer Pause von wenigen Minuten, einer Stunde, einem oder auch zwei Tagen dieses Spielzeug erneut - diesmal zusammen mit einem neuen Gegenstand.

Hohe Wiedererkennungsleistung

Es zeigte sich, dass schon die kleinen Ferkel ein gutes Gedächtnis und Lust auf etwas Neues haben. Sogar nach zwei Tagen erkannten die meisten Ferkel das Objekt mit dem sie schon einmal „gespielt“ hatten und ließen es links liegen. Viel interessanter war der neue Gegenstand. Vierwöchige Ferkel und weibliche Tiere schnitten beim Wiedererkennen besonders gut ab, schreiben die Wissenschaftler in einem Beitrag für das „Behavioural Brain Research”. Die räumliche Erinnerung funktionierte dagegen weniger gut. Wurden vertraute Spielsachen an einem neuen Ort versteckt, spielten die Tiere damit, als seien sie neu. 

Entwicklung ähnlich zum menschlichen Gehirn

Ziel des Versuches war nicht die Klärung der Frage, ob sich Schweine erinnern können. Das ist schon lange bekannt. „Fragen Sie einen Bauern, wie schlau Schweine sind, und er wird ihnen sagen, sie sind schlauer als Hunde”, meint der Studienleiter Stephen Fleming vom College of Agricultural, Consumer and Environmental Sciences (ACES) an der University of Illinois. Die Studie diente dazu, das menschliche Gehirn besser zu verstehen, denn die Hirnentwicklung drei bis vier Wochen alter Ferkel entspreche der von drei- bis viermonatigen Babys. Neuro-Wissenschaftler nutzen das Gehirn der Schweine daher oft als Modell-System. Bei beiden ist das Wiedererkennen neuer Gegenstände in einem anderen Hirnteil angesiedelt als das Wiedererkennen neuer Orte. Schweinehalter könnten diese Erkenntnisse nutzen. Das gleiche Spielzeug bleibt länger für Schweine attraktiv wenn es in unterschiedlichen Orten zu finden ist. Dazu müssten aber die Buchten unterschiedliche Bereiche haben. (SB)

"Young pigs exhibit differential exploratory behavior during novelty preference tasks in response to age, sex, and delay" Stephen A. Fleminga, Ryan N. Dilgera
stats