Einen neuen Masterstudiengang zum Umweltrecht bietet die Universität Kassel zum kommenden Wintersemester an. Der für drei Semester konzipierte Master richtet sich unter anderem an Absolventen umweltwissenschaftlicher Studiengänge. Vermittelt werden fundierte Kenntnisse im Umweltrecht, die für die Umsetzung von nachhaltigen Vorhaben im öffentlichen und privaten Sektor benötigt werden. Projektarbeiten sollen für den Praxisbezug sorgen. Nach bestandener Prüfung verleiht das Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel den Titel "Master of Laws (LL.M)". Bewerbungen sind noch bis zum 30. September möglich. (az)
stats