Der Green Alley Award ist eine jährliche Auszeichnung für Gründer und Unternehmer in der ökologischen Wirtschaft. Im europäischen Raum ist es der erste Wettbewerb, der Geschäftsideen im Bereich der Kreislaufwirtschaft und zur Verbesserung der Recyclingindustrie honoriert. Bis zum 15. September können sich europäische Start-ups für den Gründerpreis auf der Internetplattform bewerben.

Teilnehmen können Start-up Unternehmen und Geschäftsgründer aus aller Welt, die ein Interesse daran haben, den europäischen Markt zu betreten. Die einzige Bedingung dabei: Das Geschäftsmodell oder die –idee muss einen Bezug zu Müll oder dessen Vermeidung haben.

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre Ideen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Darüber hinaus erwarten den Gewinner des Wettbewerbs ein Geldpreis in Höhe von 7.000€, mietfreie Büroflächen für sechs Monate in Berlin sowie die Gelegenheit, Fördergelder und Zuschüsse zu erhalten.

Der Green Alley Award wurde im Jahr 2014 durch die Green Alley Investment GmbH in Kooperation mit der Crowdfunding Plattform Seedmatch ins Leben gerufen. Seit 2015 findet ein enger Austausch mit Firmen aus dem Vereinigten Königreich statt, um die Auszeichnung auf ganz Europa auszudehnen. (atm)
stats