Arbeiten in Mexiko

GIZ vergibt Stipendium für Praktikanten

Ab Ende Februar bietet die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH zukünftigen Fach- und Führungskräften die Möglichkeit, ein Jahr lang die mexikanische Lebens- und Arbeitsweise kennenzulernen und dabei ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Hoch- und Fachhochschulabsolventen bis 35 Jahre mit guten Spanischkenntnissen können sich bis zum 10. November 2013 bei der GIZ bewerben.

Die Fortbildung richtet sich an Absolventen unter anderem aus den Bereichen Umweltpolitik und -wissenschaften, Schutz und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen, erneuerbare Energien, Wassermanagement, Wirtschaft und Land- und Forstwirtschaft.

Für ihr Praktikum bei mexikanischen Firmen und Institutionen erhalten sie ein Stipendium der GIZ-Partnerorganisation Conacyt. Die GIZ, die im Auftrag der Bundesregierung Projekte in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung durchführt, unterstützt bei der Organisation und Vorbereitung des Auslandaufenthaltes. Den Praktikumsplatz müssen sich die Bewerber selbst suchen.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen können Interessenten bei der GIZ GmbH, Friedrich-Ebert-Allee 40 in 53113 Bonn schriftlich anfordern oder unter der Rufnummer 0228 / 4460 1408 beziehungsweise der E-Mail bianca.may@giz.de erfragen. (pio)
stats