Die Hochschullehre verbessern möchte ein Bündnis von Stiftungen. Führungskräfte aus der Wissenschaft und dem akademischen Management können an Workshops teilnehmen. Das Programm „Lehre hoch n" bringt engagierte Professoren mit Führungskräften der Hochschulleitung, dem Wissenschaftsmanagement und der Hochschuldidaktik zusammen. Im Austausch entwickeln sie hochschulübergreifend Reformkonzepte. Fünf Workshops über die Dauer eines Jahres sind geplant. Die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. hat 32 Teilnehmerplätze für den Jahrgang 2012/2013 ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 25. Mai. (az)
stats