„Qualifizierte Führungskräfte gewinnen, binden und Perspektiven eröffnen" haben sich die Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften auf die Fahnen geschrieben. Die GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes bietet daher zum Herbst 2010 einen neuen Bachelor-Studiengang Agribusiness an. Das Konzept ist stark auf die praktische Anwendung zugeschnitten und ermöglicht auch Berufstätigen ohne Abitur einen Bachelor-Abschluss. Als Studienvoraussetzung reichen ein anerkannter IHK-Abschluss, eine vierjährige Berufspraxis und die bestandene Aufnahmeprüfung. Das sechssemestrige Studium findet in Kooperation mit einer Universität statt. Darüber hinaus steuert die GenoAkademie eigene Unterrichtsinhalte - wie Logistik, Wirtschaftsrecht oder Agrarmarketing - bei. Während der Semesterferien gehen die Studenten in ihren Betrieb zurück. Für weitere Informationen steht Ernst Ströver unter der Telefonnummer 0511/9574365 zur Verfügung. (az)
stats