Die „Innovationsakademie Biotechnologie" will helfen, die Marktchancen neuer Technologien abzuschätzen. 50 Nachwuchstalente, die Lust 
haben Geschäftsideen zu entwickeln, können teilnehmen.

Ziel der Innovationsakademie ist es, Erfolg versprechende lebenswissenschaftliche Geschäftsmodelle zu identifizieren und zu unterstützen. Originelle Konzepte erhalten eine Startförderung von bis zu 50.000 €. Bewerben können sich Studierende oder Absolventen lebenswissenschaftlicher Fächer (wie Biologie, Pharmazie, Medizin, Biochemie, Biophysik, Bioverfahrenstechnik) oder Nachwuchskräfte mit einem kaufmännischen Hintergrund. Die vom Bundesbildungsministerium organisierte Innovationsakademie Biotechnologie findet am 12. und 13. November 2012 in Berlin statt. Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 50 Personen beschränkt. Bewerbungen können bis zum 30. September 2012 beim Projektträger Jülich eingereicht werden. (az)
stats