Die Justus-Liebig-Universität Gießen veranstaltet am 22. Mai eine Informations- und Kontaktbörse. Sie soll Studierenden, Absolventen und potentiellen Arbeitgeber zum Kennenlernen dienen.

Im Mittelpunkt stehen Unternehmen der Agrar-, Ernährungs- und Umweltbranche, der Haushaltswissenschaften, der Versorgungsbranche sowie angrenzenden Forschungs- und Dienstleistungsbereichen, teilt die Hochschule mit.

Begleitend finden moderierte Diskussionsforen zu den Themen "Internationale Karriere" und "Karriere mit Familie" statt. Der Berufsverband Agrar, Ernährung, Umwelt (VDL) und der Verband der Oecotrophologen (VDOE) veranstalten Vorträge zum Berufseinstieg, Karrierechancen und Promotion.

Erstmals bietet der Fachbereich interessierten Bachelor-Studierenden die Möglichkeit, sich über Master-Studiengänge im Bereich Agrar, Ernährung und Umwelt zu informieren.

Die Informations- und Kontaktbörse richtet sich an die Studierenden und Absolventen der Argar- und Ernährungswissenschaften, der Ökotrophologie und des Umweltmanagements. Auch Studierende fachverwandter Studiengänge wie Geographie, Biologie oder Chemie sind eingeladen. Weitere Informationen stellt die Hochschule auf ihrer Website bereit. (az)
stats