Fast 550 Ausbildungsplätze in den Agrarberufen und der Hauswirtschaft sind noch unbesetzt, meldet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Jugendliche, die in diesem Jahr noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, können sich jetzt noch einen Platz sichern und sofort mit der Ausbildung beginnen.

127 Auszubildende im Gartenbau werden landesweit noch gesucht. Besonders gefragt ist hier der Nachwuchs im Garten- und Landschaftsbau. Etwa 340 freie Ausbildungsplätze stehen in NRW derzeit noch für die Ausbildung zum Landwirt zur Verfügung. Für Pferdewirte sind noch insgesamt 20 Ausbildungsplätze in den Fachrichtungen Klassische Reitausbildung, Pferdehaltung und Service sowie Pferderennen frei. Im Ausbildungsberuf Hauswirtschaft, der in NRW ebenfalls von der Landwirtschaftskammer betreut wird, sind noch 49 Ausbildungsverträge zu vergeben. Auch im Beruf Fachkraft Agrarservice, der vor allem Dienstleistungen für landwirtschaftliche Unternehmen und andere Auftraggeber ausführt, gibt es noch 14 freie Ausbildungsstellen. Bei den Fischwirten sind noch vier Plätze zu vergeben, bei den Tierwirten ist noch eine Ausbildungsstelle in der Fachrichtung Schweinehaltung frei. Ebenfalls nur noch einen freien Ausbildungsplatz meldet die Milchwirtschaft für den Beruf Milchtechnologe.

Umfangreiche Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten in Land- und Hauswirtschaft sowie Gartenbau gibt es bei der Landwirtschaftskammer im Internet. Bei konkreten Fragen bieten die Ausbildungsberater ihre Unterstützung an. (az)
stats