Zum leichteren Einstieg in die Agrarwissenschaften bietet die Uni Göttingen wieder das „Nullte Semester" an. Vom 8. bis zum 12. März gibt es an der Fakultät Agrarwissenschaften einen Vorbereitungskurs in Mathematik, der mögliche Lücken aus schulischen Vorkenntnissen schließen soll. Das Angebot erstreckt sich über etwa 30 Stunden mit Unterricht an den Vormittagen und Übungen an den Nachmittagen. Mit diesem Angebot hofft die Uni Göttingen den Studienanfängern einen gut vorbereiteten Start zum Sommersemester zu ermöglichen. Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es auf der Homepage. (az)
stats