Eine Einstellungswelle an Dozenten und Mitarbeitern verzeichnet die Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück. Die Studierendenzahl soll weiter wachsen. In den vergangenen zwölf Monaten sei die Anzahl der Lehrenden und Mitarbeiter um mehr als 15 Prozent auf 245 angewachsen, erklärte Dekan Prof. Bernd Lehmann anlässlich der kürzlich stattgefundenen Akademischen Feier der Fakultät. "Das ist eine historisch einmalige Steigerung", so der Dekan. Die Studierendenzahl beläuft sich mittlerweile auf 2.000 Immatrikulierte. Sie soll bis 2014 auf etwa 2.400 Studierende am Campus Osnabrück-Haste steigen. Wachstum verzeichnet die Fakultät auch bei der Drittmitteleinwerbung. Im Jahr 2011 konnten rund 2 Mio. € für Forschungsprojekte gewonnen worden. (az)
stats