Osnabrück

Hochschule hilft bei Start in den Job

Die Veranstaltung "Berufsbilder Live" der Hochschule Osnabrück bietet einen praxisnahen Einblick in die Arbeitswelt. Vor kurzen informierten sich Studenten der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur am Standort Haste über ihre Einstiegmöglichkeiten. 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen ehemalige Studenten, die von ihrem Berufsstart erzählen. So berichtet Jennifer Sonnenberg von ihrer Tätigkeit im Bereich Forschung bei der Yara GmbH. Sie fand den beruflichen Einstieg durch ein berufspraktisches Projekt während des Studiums. „Solche Projekte sind gut, um Kontakte zu knüpfen und sich ein Netzwerk aufzubauen. Das erleichtert den Einstieg ins Arbeitsleben“, gibt Sonnenberg den Studenten mit auf den Weg. 

Für Kolja Naumann liegt der Berufseinstieg schon zwölf Jahre zurück. Er ist selbstständig und führt ein Landschaftsarchitektur-Büro. „Es ist wichtig, dass Sie das Gefühl und den Willen zum Tüfteln haben. Sich fachlich gut auszukennen ist eine Sache, mit Leidenschaft an einer Lösung zu arbeiten eine andere“, erklärt Naumann.

Auch Unternehmer sind der Einladung gefolgt, um über die Anforderung an Bewerber zu sprechen. Stephan Book von der Firma Lüttmann Garten- und Landschaftsgestaltung empfiehlt den Studenten sich gut zu informieren und sich über die eigenen Stärken und Wünsche Gedanken zu machen. Der Job müsse zu einem passen. (kbo)
stats