Die Qualität von Öko-Erzeugnissen bildet den Schwerpunkt des Hochschultages in Witzenhausen. Am 1. Dezember sollen die Qualitätsanforderungen aus Sicht der Verbraucher und Verarbeiter dargestellt und Lösungsansätze erarbeitet werden. Neu ist eine informelle Öko-Rohstoffwarenbörse, bei der sich Unternehmen aus Hessen und den angrenzenden Regionen präsentieren. Diese findet parallel zum Hochschultag statt. Das Programm ist im Internet abrufbar. (az)
stats