Wie eine Betriebsübergabe möglichst reibungslos funktionieren kann, zeigt das dreitägige Seminar zur Hofnachfolge in der Hamminkelner Akademie Klausenhof auf. Die Tagung richtet sich an junge Menschen, die aktiv in die Landwirtschaft einsteigen wollen, und an Landwirte, die ihren Betrieb übergeben möchten. Vorgestellt werden Beispiele für eine Lösung außerhalb oder innerhalb der Familie. Die rechtlichen Grundlagen, Vertragsgestaltung und zwischenmenschliche Aspekte sind weitere Themen. Das Seminar findet von Freitag, 25. bis Sonntag, 27. März in Hamminkeln statt. Veranstalter sind die Landwirtschaftskammer NRW, die Universität Kassel sowie verschiedene Verbände des ökologischen Landbaus. Die Teilnahme kostet 185 €. Eine Anmeldung ist noch bis zum 15. März möglich. (az)
stats