Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zeichnet Beschäftigungsideen für Schweine aus. Prämiert wurden Ansätze, die hygienisch unbedenklich, funktionssicher und schweinegerecht sind.

Ausgezeichnet wurde das „Ferkelkarussell" der UEG Hohenlohe-Franken. Es kombiniert verschiedene Materialien, wie Holz, KG-Rohre oder Seilketten. Spielbereite Tiere werden weg vom Liegebereich in die Aktivzone gelockt, wo sie die ruhenden oder fressenden Tiere nicht stören.
Das „HappyPig MLS", das von jungen Praktikern der Fachschule Agrarwirtschaft in Meschede entwickelt wurde, bietet den Schweinen durch einen Leckstein einen zusätzlichen ernährungsphysiologischen Aspekt.
Beim „Düsser Wühlturm" vom Landwirtschaftszentrum Haus Düsse handelt es sich um ein Gerät zur dosierten Abgabe von veränderbarem Material wie Lang- oder Kurzstroh sowie anderer Futtermittel mit erhöhtem Rohfaseranteil. Die Schweine können das angebotene Substrat selbstständig aus einem einstellbaren Spalt heraus wühlen.  Videos zu den ausgezeichneten Ideen finden sich im im Internet. (az)
stats