Jugend-Agrargipfel

Ideen für die Ernährung der Welt gesucht


Bis zum 13. Januar können sich junge Menschen von 18 bis 25 für die Teilnahme am Jugendagrargipfel in Brüssel bewerben. Die Aufgabe: Einen Essay über die Ursachen mangelnder Ernährungssicherheit und deren Konsequenzen auf die wachsende Weltbevölkerung verfassen.

Das Ziel des Gipfels soll es sein, Lösungsansätze für Probleme der internationalen Ernährungssicherheit zu erarbeiten; Jugendliche sollen nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Handeln motiviert werden. Der "Youth Age Summit" wurde 2013 in Calgary und 2015 in Canberra abgehalten. Die Ergebnisse des australischen Gipfels, an dem Jugendliche aus 33 Ländern beteiligt waren, wurden auf der Welternährungskonferenz der Vereinten Nationen in Rom vorgestellt.

Der Summit ist Teil des "Agricultural Education Program" von Bayer und wird von den zwei belgischen Landwirtschaftsverbänden "Groene King" und "Fédération des Jeunes Agriculteurs" mit ausgerichtet.

Alle Informationen gibt es auf der Hompage des Youth-AG-Network. (lm)
stats