Der Deutsche Bundestag lädt zum öffentlichen Fachgespräch über die Studienreform ein. Die Studentenproteste der vergangenen Zeit hätten gezeigt, dass es bei dem Bologna-Prozess gravierende Probleme gibt. Die Reform müsse laut Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung verbessert werden. Für das Fachgespräch am 27. Januar hat der Ausschuss vier Sachverständige eingeladen. Es kommen jeweils ein Vetreter von Seiten der Studenten, der Kultusministerkonferenz, des Wissenschaftsrats und der Hochschulrektorenkonferenz. Das Treffen findet von 9.30 Uhr bis 11.45 Uhr im Paul-Löbe-Haus in Berlin statt. (az)
stats