Die Landwirtschaftliche Hochschule in Saratov, Russland, lädt deutsche Studenten zu ihrer Summer School ein. Vom 9. bis 22. August bietet die Hochschule Einblicke in die Entwicklung der Landwirtschaft und die Einordnung der russischen Agrar- und Ernährungswirtschaft in die globalen Märkte. Die Besichtigung von Unternehmen steht ebenfalls auf dem Programm der Summer School. Neben den wissenschaftlichen Aspekten bekommen die Studenten auch ein kulturelles Programm geboten, sowie die Möglichkeit einen Sprachkurs zu absolvieren. Unterstützt wird diese Veranstaltung vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit der Initiative „Go East“. Die Anmeldung erfolgt bis 1. Mai über ein Online-Formular in englischer Sprache. (az)
stats