In dieser Woche steht an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen das Thema Tierschutz im Mittelpunkt. Der Fokus liegt auf Versuchs- und Nutztieren. 

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) veranstaltet am 21. und 22. Februar in Nürtingen eine Internationale Tierschutztagung. Auf dem Programm stehen unter anderem die Weiterentwicklung des tierärztlichen Berufsethos, der Umgang mit Versuchstieren und Fragen zur Haltung von Schweinen, Rindern, Geflügel und Mastkaninchen. Zudem wird die Frage diskutiert, wie tiergerecht Melkroboter sind.

Veranstaltet wird die Fachtagung gemeinsam von der Hochschule mit der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft und der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz. Insgesamt sprechen rund 40 Experten bei der Internationalen Fachtagung zu speziellen Themen des Tierschutzes. Weit mehr als zweihundert Teilnehmer haben sich angemeldet, teilt die Hochschule mit. (az)

stats