Mitarbeiterbeteiligung

KWS beendet Aktienrückkauf

KWS hat sein Rückkaufprogramm für Aktien, das am 4. Januar gestartet worden ist, am Donnerstag beendet. Die Papiere werden für ein neues Mitarbeiterbeteiligungsprogramm bereitgestellt. Bis zu 500 Stückaktien können Beschäftigte der KWS Saat SE jeweils erwerben. Insgesamt hat die KWS für das Programm 11.594 Aktien erworben. Dies entspricht nach Angaben des Unternehmens 0,18 Prozent des Grundkapitals. Pro Aktie ist im Durchschnitt 289 € bezahlt worden. Insgesamt sind gut 3,3 Mio. € geflossen. (db)
stats