Nachwuchsförderung

KWS vergibt Stipendium und Praktika

Die Stipendiaten wurde von KWS auf der Agritechnica ausgezeichnet..
-- , Foto: KWS
Die Stipendiaten wurde von KWS auf der Agritechnica ausgezeichnet..

Antonia Lisker (Universität Halle), Naresh Bomma (Universität Hohenheim) und Julius Meine (Hochschule Osnabrück) sind die drei ersten ausgezeichneten Studenten, deren agrarwissenschaftliche Aus- und Fortbildung von der KWS unterstützt wird. Sie hatten sich mit ihrem Forschungsprojekt beworben und wurden von KWS Getreide in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Bildungsträgern ausgewählt.

Für ein Jahr erhalten sie 500 Euro monatlich. Zentraler Bestandteil des Stipendiums ist ein zehnwöchiges Praktikum an einem der weltweiten KWS Standorte, teilte das Unternehmen mit. „Wir sehen in den drei Stipendiaten den notwendigen Unternehmergeist und Forscherdrang gepaart mit einem methodischen Ansatz“, begründete der Geschäftsführer der KWS Lochow GmbH, Jürgen Leitzke, die Auswahl der Stipendiaten.

Die Hochschulvertreter unterstrichen in ihren Beiträgen die wichtige praktische Erfahrung, die durch das Stipendium neben der Forschungsarbeit ermöglicht wird. Das mehrwöchige Praktikum an einem internationalen Standort der KWS und den daraus resultierenden Einblicken in die Unternehmenswelt nannten dann die Studenten auch als wesentlichen Motivationsgrund für ihre erfolgreiche Bewerbung. Jedem, der sich für Pflanzenwissenschaft interessiert, könne man dieses Stipendium empfehlen, meinten sie. Es helfe ganz sicher dabei, die beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen. (SB)
stats