Verantwortliche für das Thema könne sich zum „Koordinator für Klimaschutz und Ressourcenmanagement“ weiterbilden. Der Lehrgang wird von der gemeinnützigen Gesellschaft für Nachhaltige Entwicklung in Zusammenarbeit mit der Universität Kassel angeboten. Der Abschluss soll helfen, praktischen Klimaschutz in Unternehmen, Kommunen und Institutionen zu realisieren. Der Kurs dauert sieben Monate und beginnt am 1. August. Aktuell sind noch Teilnahmeplätze frei, auch ein Einstieg als Nachrücker sei noch bis zum 26. August möglich, so die Veranstalter. Der Kurs richtet sich insbesondere an Naturwissenschaftler, Ingenieure, Wirtschafts-, Sozial-, Human- und Rechtswissenschaftler sowie an die Bereiche Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft, Energie und Umwelt. Auch abgeschlossene Berufsausbildungen werden nach einem Eignungstest akzeptiert. (az)
stats