Soziale Vereine sollen ein verbessertes Marketing erhalten. Dazu suchen die Veranstalter des Nachwuchswettbewerbes "Bruttosozialpreis 2009" kreative Köpfe. An dem Projekt des Berliner Kommunikationsforums können 120 Studenten teilnehmen, die innerhalb von fünf Wochen Kampagnen für Non-Profit-Organisationen entwickeln sollen. Das Projekt beginnt mit einem Workshopwochenende vom 6. bis 8. November in Berlin. Dort bereiten Profis aus der Kommunikationsbranche die Studenten auf ihre Aufgaben vor. Eine Jury prämiert im Dezember das beste Konzept.

Der 30. Oktober ist der letztmögliche Termin für eine Bewerbung. Die Teilnahme kostet 35 €. Weitere Informationen unter: Bruttosozialpreis. (az)
stats