Die Dr. Bernhard-Krone-Stiftung fördert sechs Studenten der Hochschule Osnabrück. Der Landtechnikhersteller aus Spelle übernimmt die Studienbeiträge von Patrick Fockers, Carsten Kleinheider, André Laatz, Lasse Müller, Alexander Pluznikov und Johannes Rolwers in Höhe von je 600 €. Ausgewählt wurden die sechs Bachelorstudenten, weil sie in ihrem Studium Fahrzeugtechnik und Maschinenbau den besten Notendurchschnitt erzielt haben. Die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik arbeitet schon seit einigen Jahren eng mit der Krone GmbH zusammen. „Viele Studierende nutzen den Kontakt für ihre Abschlussarbeit und absolvieren ihr Praktikum bei Krone", sagt Prof. Dr. Eberhard Wißerodt, Studiendekan des Bereichs Maschinenbau. (az)
stats