89 junge Nachwuchskräfte stehen aus den Bereichen Land-, Tier-, Haus- und Forstwirtschaft im Finale des Bundeswettbewerbs der deutschen Landjugend. Der Berufswettbewerb findet in Rendsburg in Schleswig-Holstein statt und wird vor Ort vom Landjugendverband Schleswig-Holstein organisiert.

Deutschlandweit haben seit Februar mehr als 10.000 Nachwuchskräfte der grünen Berufe am Berufswettbewerb der deutschen Landjugend teilgenommen. Die Sieger werden am 25. Juni 2015 beim Deutschen Bauerntag in Erfurt geehrt.

Der Wettbewerb wird vom Bund der Deutschen Landjugend, dem Deutschen Bauernverband und seinen Landesverbänden, sowie der Schorlemer Stiftung ausgerichtet. Gefördert wird er vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und die Landwirtschaftliche Rentenbank. (az)
stats