Zu Exkursionen, Polit-Talks und Parties lädt die Landjugend Rheinland-Nassau vom 1. bis 3. Juli zum Deutschen Landjugendtag nach Trier ein. Auf dem Programm stehen zahlreiche Besichtigungen. Unter anderem werden das Anfang dieses Jahres in Betrieb genommene Werk der Lemken GmbH für Pflanzenschutzspritzen, der niederländische Hersteller von Melksystemen, Lely, der Schlachthof Simon-Fleisch und die MUH-Molkerei besucht. Auf dem Festgelände im Messepark Trier gibt es politische Diskussionsrunden, Informationsstände zu Praktikanten- und Austauschprogrammen, Theaterstücke, einen ökumenischen Gottesdienst und Parties am Abend. Weitere Informationen hält die Homepage bereit. (az)
stats