Auslandserfahrung

Landluft in Japan schnuppern

Gesucht werden Bewerber im Alter von 20 bis 30 Jahren, die Lust haben, für sieben bzw. zwölf Monate nach Japan zu gehen. Das vom DBV mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) organisierte Praktikantenprogramm richtet sich an junge Berufstätige und Studenten aus den Bereichen Garten- und Landschaftsbau sowie der Landwirtschaft.

Bewerber müssen über ein Orientierungs- und Auswahlseminar am 8. und 9. Dezember 2016 in Bonn absolvieren. Nach einem drei- bis vierwöchigen Sprachkurs Anfang 2017 beginnen die Fachpraktika auf japanischen Betrieben im April 2017. Die Unterbringung während des Praktikums erfolgt in der Regel direkt auf den Gastbetrieben. Jeder Teilnehmer erhält während des Praktikums neben freier Unterkunft und Verpflegung ein Taschengeld in Höhe von 40000 Yen (umgerechnet rund 350 €) von Seiten des Gastbetriebes sowie eine internationale Kranken- und Unfallversicherung. Der Eigenanteil an den Programmkosten beträgt pro Teilnehmer insgesamt 1.650 €.

Anmeldeschluss für das Japan-Programm 2017/2018 ist der 21. November 2016. Ausführliche Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es beim Bayrischen Bauernverband. (mrs)
stats