az-Karrieretag

Leidenschaft für die berufliche Aufgabe

Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sind wichtige Voraussetzungen für Absolventen einer Universität auf dem Weg ins Berufsleben. Darauf wies Susanne Herschung von der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main (RWZ) eG, Köln, heute auf dem Karrieretag der agrarzeitung (az) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn hin. Auch ein teamorientierter Arbeitsstil ist von Vorteil, um in der Berufswelt bestehen zu können. 

Nach Persönlichkeiten, die über den Tellerrand hinaus schauen können, sucht die BASF SE, Ludwigshafen. Auch Leidenschaft für die bevorstehende Aufgabe ist durchaus gefragt, erklärten Christine Stoltmann und Ernst Dorn. Weitere Unternehmen auf der Veranstaltung konnten sich vorstellen: Timac Agro Deutschland GmbH, Bad Augustin, Euralis Saaten GmbH, Norderstedt sowie die Agravis Gruppe, Hannover, Münster. Die Universität Bonn bietet ein eigenes Trainee-Programm "Profob" an. Einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsfelder boten die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sowie die deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit, (GIZ), Bonn. (dg)
stats