-- , Foto: Deutscher Pflügerrat

Bei dem Wettbewerb am 21. September in Bad Dürrenberg kommt es darauf an, technische Anforderungen des Pflügens möglichst exakt zu erfüllen. Der Pflug muss gleichmäßig ein- und ausgesetzt werden, es muss gerade gepflügt und die geforderte Pflugtiefe eingehalten werden. Auch ein Wissenstest gehört dazu.

38 Leistungspflüger haben sich in den jeweiligen Landesmeisterschaften zur Teilnahme qualifiziert. Die Pflüger sind unter 35 Jahre alt.

Der Wettbewerb findet auf den Flächen der Agrargenossenschaft Bad Dürrenberg e.G. statt. Diese betreibt Mutterkuh- und Legehennenhaltung sowie auf 4.500 ha Ackerbau.

Informationen rund ums Pflügen und die Meisterschaften finden sich auf der Homepage des Deutschen Pflügerrats. (az)
stats