Bekenntnis

Lob für Wiener Uni

Das hervorragende Abschneiden der Universität für Bodenkultur Wien (Boku) wird jetzt auch durch erste Ergebnisse einer im Herbst 2014 zu veröffentlichenden Befragung bestätigt: In den Fachbereichen Agrarwissenschaften sowie Forstwirtschaft und Holztechnologie sind Boku-AbsolventInnen dank einer praxisnahen Ausbildung am Arbeitsmarkt äußerst gefragt. Mehr als 80 Prozent der AbsolventInnen sind in ihrem Berufsleben sehr zufrieden und würden sich wieder für das Studium dort entscheiden, teilte die Uni mit.

Eineinhalb Jahre nach Studienabschluss seien - ohne weitere Ausbildung - zwischen 74 und 81 Prozent der AbsolventInnen in Vollzeit oder unbefristet beschäftigt. Zwischen Studienende und Aufnahme der ersten Stelle würden im Schnitt lediglich vier Monate vergehen, wobei der Anteil derer, die direkt nach Studienabschluss die berufliche Tätigkeit aufnehmen, mit 60 Prozent außerordentlich hoch ist.

Mehr als 75 Prozent der Agrarwissenschafts-AbsolventInnen und 90 Prozent der Forstwirtschafts-AbsolventInnen sehen ihre beruflichen Aufgaben als „studienfachnahe". So sei der Erfolg auch darin begründet, dass sich die im Bachelor- und Masterstudium erworbenen Kompetenzen weitgehend mit den Anforderungen in der Praxis deckten. (Sz)
stats