Zum Wintersemster bietet die Deutsche Universität für Weiterbildung erstmalig den Masterstudiengang "European Public Affairs" an. Gelehrt wird Networking und Lobbyarbeit auf europäischer Ebene. Das 24-monatige Fernstudium der Berliner Privat-Universität richtet sich an Fach- und Führungskräfte. Ziel ist es, sie für den Einsatz in der Interessensvertretung von öffentlichen Institutionen, Unternehmen, Verbänden oder Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) zu qualifizieren. Voraussetzungen für das Studium sind ein erster Studienabschluss, zwei Jahre Berufserfahrung im Verwaltungs-, Unternehmens- oder NGO-Bereich und gute Englischkenntnisse. Weitere Informationen gibt es im Internet. (az)
stats