Im Jahr 2011 waren knapp 134.000 deutsche Studenten an ausländischen Hochschulen eingeschrieben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren dies 4,6 Prozent oder 5.900 Studierende mehr als im Jahr 2010.

In den letzten zehn Jahren zog es immer mehr deutsche Studierende ins Ausland: Während im Jahr 2001 auf 1.000 deutsche Studierende an inländischen Hochschulen 32 deutsche Studierende an Hochschulen im Ausland kamen, war dieses Verhältnis 2011 mit 63 nahezu doppelt so hoch.
Themen:
Destatis
stats