1

Im Wintersemester 2009/10 haben Studienanfänger die Wahl zwischen mehr als 260 Studiengängen für Erneuerbare Energien. 2008/09 lag die Zahl bei 251, während es im Wintersemester 2007/08 lediglich 144 Studiengänge waren. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Wissenschaftsladens Bonn im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Die Qualität des Lehrangebots ist jedoch recht unterschiedlich.

Manche Hochschule biete lediglich Einzelvorlesungen im Bereich der Erneuerbaren Energien an und gebe diese als neuen Studiengang aus. Für Theo Bühler, Experte für Erneuerbare Energien beim Wissenschaftsladen, reicht das nicht. Die Anzahl der Studienangebote wäre deutlich höher, wenn nur die Angaben der Hochschulen berücksichtigt werden. Vor der Wahl der Hochschule sollten Studenten deshalb prüfen, wie viel Lehrpersonal im Bereich der Erneuerbaren Energien tätig ist, empfiehlt Bühler. Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal sei außerdem eine enge Zusammenarbeit von Hochschule und Unternehmen. (ED)

stats