Trotz hoher Arbeitsplatzsicherheit und hervorragender Aufstiegschancen bedarf es der Initiative „Milch im Blut“, um den Nachwuchs in der milchverarbeitenden Industrie zu sichern. Der MIV stellt hierzu eine eigene Website, Film- und Bildmaterial, um die Molkereien beim Recruiting zu unterstützen.

Ausbildungsfilme werben mit sympathischen Protagonisten geschickt für den Beruf des Milchtechnologen und milchwirtschaftlichen Laboranten. So soll Begeisterung für ein spannendes Berufsumfeld und gute Karriereaussichten transportiert werden. Die Website beinhaltet über verschiedene Kanäle auch die Möglichkeit des individualisierten Online-Auftritts der Molkereien - ein entscheidender Schritt, um Jugendliche und die deutsche Milchwirtschaft näher zusammenzubringen.

Der Milchindustrie-Verband (MIV) repräsentiert etwa 100 mittelständische Unternehmen der deutschen Milch- und Molkereiwirtschaft. Mit einem Jahresumsatz von über 25 Mrd. € (2013) stellen diese einen der wichtigsten Wirtschaftszweige der deutschen Ernährungsindustrie.  (az)
stats