NRW bildet landwirtschaftlich-technische Assistenten aus

1

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bietet in diesem Jahr sechs Ausbildungsplätze für Landwirtschaftlich-Technische Assistenten (LTA) an. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und findet in Bonn und Münster statt. Schwerpunkte sind Krankheiten und Schädlinge an Nutzpflanzen, Pflanzenbau, landwirtschaftliches Versuchswesen, Biologie und Chemie. LTA’s arbeiten für die Wissenschaft und Forschung, für amtliche Pflanzenschutzdienststellen oder unterstützen die Untersuchung von pflanzlichen Produkten aus Landwirtschaft und Gartenbau. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in der Futter- und Lebensmittelindustrie, in der Pflanzenschutzindustrie und in Pflanzenzuchtunternehmen sowie in Einrichtungen der Umweltüberwachung und des Umweltschutzes. (St)
stats