Wissenschaft zum Anfassen und einen Einblick in die Lehr- und Forschungsbereiche bietet die Hochschule Anhalt. Auf dem Programm ihrer „Langen Nacht der Wissenschaften“ stehen studentische Projektarbeiten, wissenschaftliche Vorträge und Musik. Die „Lange Nacht der Wissenschaften“ am Standort Köthen findet am Freitag, 28. Mai, statt. Bereits ab 14 Uhr informieren Vertreter der Fachbereiche Informatik, Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik sowie Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen über die einzelnen Studiengänge. (az)
stats