DLG-Traineeprogramm

Nachwuchs für Führungspositionen gesucht


Neun Monate praxisorientiertes Managementwissen durch professionelle Trainer aus Unternehmen der Agrarbranche. Unternehmenspraktika, die von den Teilnehmern aus einem umfangreichen Pool von Spitzenunternehmen der Landwirtschaft sowie des vor- und nachgelagerten Bereichs (Pflanzenschutzindustrie, Landmaschinenindustrie, Nahrungsmittelindustrie, Zuchtunternehmen, Banken, Beratungsunternehmen, Landhandel, landwirtschaftliche Unternehmen etc.) ausgewählt werden können.
Das ist das DLG-Traineeprogramm.

Aktuell können Bewerbungen für den Ende August startenden Jahrgang 2017/2018 eingereicht werden. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 22 Personen begrenzt. Die Bewerbungsphase endet mit der Besetzung des letzten Traineeplatzes.

Das DLG-Traineeprogramm sieht sich als Sprungbrett für Nachwuchskräfte in Führungspositionen des Agribusiness und in landwirtschaftliche Unternehmen. Es richtet sich an Nachwuchskräfte, die bereits ein Studium als Bachelor bzw. Master abgeschlossen haben oder über einen Fachschulabschluss mit Berufserfahrung verfügen.


Interessenten erhalten Informationen bei der DLG-Akademie. Ansprechpartnerin ist Nicola Vohralik, Tel. 069/24788-358, Fax 069/24788-336, E-mail: traineeprogramm@dlg.org. Schriftliche Anfragen bzw. Bewerbungen sind an die DLG-Akademie, Eschborner Landstr. 122, 60489 Frankfurt am Main, zu richten. Informationen sind auch unter www.DLG-Akademie.de verfügbar. (got)
stats