Die Hochschule Neubrandenburg öffnet ab kommenden Montag für eine Woche Vorlesungen, Seminare und praktische Übungen für angehende Abiturienten. Auch die Agrarstudiengänge sind dabei. In der Woche vom 30. November bis 4. Dezember können Studieninteressierte in den Hochschulalltag hineinschnuppern. Die Studienberatung und Studierende bieten mehrmals in der Woche Einzelberatungen und Vorträge zum Studienangebot, zur Bewerbung und zu den Voraussetzungen an.

Neubrandenburg bietet mit den Fachrichtungen Agrarwirtschaft, Bioprodukttechnologie oder Lebensmitteltechnologie sowie Geoinformatik, Vermessungswesen oder Landschaftsarchitektur und Umweltplanung reichlich Auswahl. Neu im Programm ist die Studienrichtung „Naturschutz und Landnutzungsplanung". Das komplette Angebot ist bei der Hochschule im Internet abrufbar. Dort können sich Interessenten auch anmelden. (az)
stats