La Réunion ist neuer Partner der Universität Bonn im Erasmus-Programm. Der Agrarstudent Florian Tanner reist in diesem Jahr als erster Bonner Student zum Auslandsstudium auf die Insel.

Die ‚Insel der Zusammenkunft‘, liegt im Indischen Ozean, gehört aber politisch als Übersee-Département und Region zu Frankreich. Die Universität von La Réunion hat 14.000 Studierende und fünf Fakultäten.

Susanne Hermes vom Erasmus-Büro der Landwirtschaftlichen Fakultät hatte die Kooperation in die Wege geleitet. „Vor allem auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung besteht großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit der Universität Bonn. Hier haben wir einiges zu bieten“, sagt Hermes.

Mit rund 300 Partneruniversitäten in ganz Europa unterhält die Universität Bonn Beziehungen im Rahmen des ERASMUS-Programms. Austauschteilnehmer erhalten je nach Zielland einen Zuschuss von 200 bis 300 Euro monatlich. (az)
stats