Sechs vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) geförderte junge Forschergruppen stellen ihre Arbeitssergebnisse zu nachwachsenden Rohstoffen vor. Präsentiert werden am 26. und 27. Mai in Oberhausen unter anderem wissenschaftliche Arbeiten über die Gewinnung von Werkstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen, Pflanzenölen und Fetten, Cellulose sowie anderen natürlichen Polysacchariden. Ziel der Forschung ist es, das Verwendungsspektrum deutlich zu erweitern und damit die ökonomisch und ökologisch vorteilhaften Eigenschaften der natürlichen Rohstoffe besser nutzen zu können. Die Tagung findet beim Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) in Oberhausen statt. (az)
stats